Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, werden wir davon ausgehen, dass Sie damit einverstanden sind.

pixel

pixel

Lebhafte Schindeln aus Glasfaserbeton

Um den Verschnitt bei der Produktion von Fassadenplatten zu reduzieren, wurde mit pixel ein neues Produkt entwickelt. Dabei handelt es sich um kleinformatige Betonschindeln, die aus dem Reststoff, der z.B. durch den individuellen Zuschnitt der Großformatplatten erzeugt wird, hergestellt werden. Mittels einer Software werden die Bestände des Verschnitts (scrapcrete) erfasst und projektbezogene Gestaltungsmöglichkeiten für Fassaden generiert.

pixel bietet eine neue Gestaltungssprache, die grundlegend von Ressourcen geprägt ist, und dennoch Designs mit hohem Ästhetikanspruch ermöglicht.

Transformation von Abfall zu Design

Mittels einer Verschnittanalyse wurde über den Zeitraum von über einem Jahr ermittelt, wie viel Prozent des Materials für die Wiederverwendung geeignet sind. Es wurden über 106.000 Teile eingelesen, Flächen, Grenzen, Formen, Farben und Strukturen dechiffriert und anschließend nach Größen und Formen geclustert. Aus den potenziellen Formen wurde schließlich das Produkt pixel entwickelt, eine kleinformatige Betonschindel im Format 147 x 240 Millimeter. Die Festlegung des Formates erfolgte nach den Regeln des goldenen Schnitts, um das Teilungsverhältnis der beiden Größen zu einem harmonischen Erscheinungsbild zu führen.

Eigenschaften

  • Die Elemente aus Glasfaserbeton halten höchsten Belastungen stand. Aufgrund der robusten Eigenschaften sind die Platten witterungsbeständig und weisen eine hohe Lebensdauer auf.

  • Je nach Bearbeitung der Betonoberfläche wird dem Material optisch und haptisch ein individueller Charakter verliehen. Auf matten Oberflächen erscheinen Farben gesättigter, während sie durch das Strahlen weniger intensiv wirken.

  • Produkte aus fibreC garantieren eine absolute Brandbeständigkeit: Brandverhaltensklasse A1 - „nicht brennbar“ z.B. gemäß BBA Agrément Certificate 16/5362 für Großbritannien und A2-s1,d0 - „nicht brennbar“ z.B. gemäß abZ Nr. Z-31.4.166 für Deutschland.

  • Mit den Zertifizierungen ISO 9001 und ISO 14001 setzt sich Rieder selbst hohe Standards im Umweltschutz. Die Umwelt-Produktdeklaration EPD liefert genaue Kennzahlen zur Öko-Bilanz.

pixel Maße
Lebendiger Farbverlauf mit Betonschindeln

Gestaltung

Die Elemente eröffnen durch ihre Kleinteiligkeit völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten für innovative Gebäudehüllen. Somit bietet sich für den aus mineralischen Grundstoffen bestehenden Werkstoff nicht nur die Option des Recyclings, sondern auch jene des Upcyclings in Form von kleinteiligen Schindeln. Durch die Kombination von verschiedenen Farben und Oberflächen einer Farbkollektion ermöglichen pixel ein lebendiges und gleichzeitig homogenes Erscheinungsbild an der Fassade. Durch die kleinformatigen Schindeln wirkt die Oberfläche für das Auge trotz Farbvielfalt ruhig und einheitlich.

Der Anteil von scrapcrete und individuell gefertigten pixel kann je nach Kundenwunsch variieren. Die Umsetzung eines Projektes zu 100 % aus Reststoffen ermöglicht eine maximale Ressourcenschonung. Je niedriger der Anteil an auftragsbezogen produzierten Schindeln ist, desto besser die Auswirkung auf die Ökobilanz.

Befestigung

Die Befestigung von pixel erfolgt überlappend ähnlich einer Schindelfassade aus Holz. Dabei wird jede Schindel einzeln in eine Klemmschiene gesteckt und mit Schrauben oder Nieten befestigt. Durch die Überlappung der Schindeln wird die Schraube verdeckt. Weitere Montagemöglichkeiten sind auf Anfrage möglich. Aufgrund der überlappenden Schindeln sind für eine Fassadenfläche 20% mehr m² pixel erforderlich (z.B. Fassadenfläche 100 m² -> 120 m² pixel).

Alles aus einer Hand - Das von Rieder entwickelte Befestigungssystem mit Klemmschienen ermöglicht eine einfache und schnelle Montage. Im Lieferumfang von Rieder sind die sekundäre Unterkonstruktion (Profile, Klemmschienen) aus Aluminium, Schrauben sowie pixel enthalten. pixel werden auf Wunsch bereits vorgebohrt an die Baustelle geliefert, wodurch der Montageaufwand reduziert wird.

Unsere Produkte

Die 13mm dünnen Fassadenplatten sind auch in Übergrößen erhältlich und bilden eine einheitliche Gebäudehülle.

Die schmalen Fassadenlatten erzeugen durch unterschiedliche Oberflächen mit nur einem Farbton ein lebendiges Bild.

Die schmalen Fassadenlatten erzeugen durch unterschiedliche Oberflächen mit nur einem Farbton ein lebendiges Bild.